Was zeichnet das Steuergerät in der Version 2.2 aus?

Das Steuergerät V2.2 verfügt über eine hochsensiblen Sensor, der ab einem Abstand von 3 Watt zwischen Licht und Lüfter unterscheiden kann.

Sind die drei Watt Abstand gegeben (und das Licht schwächer als Lüfterstufe 1), wird die Klappe bei „nur Licht“ geschlossen bleiben und in jeder Lüfterstufe auffahren.

Sollten die drei Watt Abstand nicht gegeben sein oder das Licht stärker als Lüfterstufe 1 sein, besteht alternativ die Möglichkeit, eines der folgenden drei Beispiele zu programmieren, je nachdem welches Primär-Ziel wichtiger ist:

Beispiel 1

Ist Ihnen wichtiger, dass die Klappe bei „nur Licht“ geschlossen bleibt, obwohl sie jedoch bereits bei Licht öffnet?

Dann programmieren Sie Lüfterstufe 2 als Schaltschwelle und nehmen in Kauf, dass sie in Stufe 1 geschlossen bleibt.

Beispiel 2

Ist Ihnen wichtiger, dass die Klappe bereits in Stufe 1 öffnet?

Dann programmieren Sie Stufe 1 als Schaltschwelle und nehmen in Kauf, dass sie auch bei „nur Licht“ bereits öffnet.

Beispiel 3

Ist Ihnen wichtiger, dass die Klappe bereits in Stufe 1 öffnet, obwohl sie das nach erstem Programmieren noch nicht tut?

Dann programmieren Sie „Stufe 1 + Licht“ als Schaltschwelle und nehmen in Kauf, dass sie in Stufe 1 nur dann öffnet, wenn zeitgleich das Licht eingeschaltet ist.

2017-08-10T17:04:48+00:00Steuergerät|