FAQ Frequently Asked Questions Häufig gestellte Fragen

Bestellen

Ich habe eine Dunsthaube im Bad, dort aber keine Wärmedämming. Außen ist das Abluftgitter vom Baumarkt verschimmelt, das Schimmelwasser tropft und verunreinigt die Fassade. Helfen Ihre Produkte?

Ihr Fall - eine Dunsthaube im Bad - ist zwar eher ungewöhnlich, dennoch lässt sich das von Ihnen beschriebene Bild erklären.

Warme Luft nimmt viel Feuchtigkeit auf. Am kühleren Aussengitter kondensiert die Luftfeuchtigkeit - es bilden sich Wassertropfen.
Am Abluftgitter bleiben aber auch Flusen und Staub aus der Luft hängen, besonders dann, wenn das Gitter auch noch ein Insektennetz eingebaut hat. Diese "Wolle" aus Staub und Flusen, immer schön feucht gehalten durch die kondensierende Luftfeuchtigkeit, und passend warm gehalten durch die permanent (!!!) vorbei strömende warme Luft, bildet eine ideale Brutstätte für Schimmelpilz!

Solange das Abluftgitter nämlich nicht selbstschließend und wärmegedämmt ist, findet ein permanenter Luftaustausch statt, auch wenn die Haube gar nicht an ist. Denn die warme Luft will nach draußen zu der kälteren und mit jedem cm³ entweichender warmer Luft strömt kühle Luft von aussen nach.

Nun jedoch zu Ihrer eigentlichen Frage: Ja, hier hilft vor allem der motorisch angetriebene Mauerkasten. Sein Dämmwert ist besser als der eines Thermopane-Fensters. Und er schließt automatisch, wenn die Haube ausgeschaltet worden ist.

Ihre Vorteile: Sie sparen sehr viel Energie und werden keine Schimmelpilzspuren mehr an der Fassade haben.

Dafür ist jedoch auch sehr wichtig, dass Sie die befallenen Stellen intensiv (mindestens 3 mal)fungizit (Pilz tötend) behandeln. Sonst können in tieferen Poren noch Pilzsporen überleben, die später ihre Population wieder ausbreiten.

Weitere häufig gestellte Frage:

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne, ausführlich und kostenlos. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Kontakt: Nutzen Sie unser Kontaktformular
Telefon: 0 25 66 / 93 34 68
Fax: 0 25 66 / 93 401 76
E-Mail: info@abluft-tuning.de



Seitenanfang